Wie eine 3D Aufplanung von Möbeln durch Loungekonzept aussieht.

3D Aufplanung einer Bar mit Loungemöbeln
Bild von 3D Projektauflpanung durch Loungekonzept

So sieht ein von Loungekonzept in 3D aufgeplantes Projekt aus.

Manchmal wenden sich unsere Kunden schon mit einer detaillierten Vorstellungen ihres Projekts an uns. Oft ist es aber so, dass uns Kunden schon in einer sehr frühen Planungsphase kontaktieren und nur zwei Rahmenbedingungen bekannt sind. Die Größe der Fläche des zu möblierende Bereiches und sein Nutzungszweck. In solchen Situationen bieten wir unseren Kunden gerne eine 3D Aufplanung an.

Zusammen mit unseren Kunden entwickeln wir anhand der Eckdaten eine dreidimensionale Idee der Raumnutzung. So machen wir Räume digital erlebbar und der Kunde bekommt eine sehr genaue Vorstellung davon, wie seine Räumlichkeiten später aussehen werden.

Standard ist die Projektaufbereitung in Bildern, wie sie hier im Artikel zu sehen sind. Auf Wunsch können wir aber auch Videos mit Kamerafahrten durch das Objekt erstellen. Das kann man sich dann wie einen virtuellen Rundgang vorstellen.

Die 3D Aufplanung von Objekten ist ein Traum

Kundensätze wie „Oh, das sieht ja gar nicht so aus wie wir uns das vorgestellt hatten“ gehören mit einer 3D Aufplanung der Vergangenheit an.

Mit unseren Visualisierungen des Raumes können verschiedene Ideen und Möbel ausprobiert werden, so dass man am Ende wirklich die optimale Lösung gefunden hat und alles so wird, wie sich der Kunde das wünscht.

Einige Vorteile von einer Projektaufplanung in 3D:

  • Genaue Vorstellung der einzurichtenden Räumlichkeiten
  • Passgenaue Aufplanung
  • Keine Enttäuschten Gesichter, wenn es nicht so aussieht wie erdacht
  • Zeitersparnis bei der Planung

Generell sind der 3D Aufplanung von Projekten wenig Grenzen gesetzt. Von Loungebereichen auf einem Schiffsdeck, über VIP-Bereiche in großen Fussballstadien bis hin zur kleinen Shisha Bar.

Shisha Bar 3D Aufplanung mit Loungemöbeln

Hier sehen Sie eine 3D Aufplanung einer Shisha Bar.

Die Aufplanung in 3D hat so viele Vorteile gegenüber der klassischen Visualisierung in der 2D „Draufsicht“, dass wir mittlerweile fast alle Projekte in 3D planen. Denn eine Planung auf den Zentimeter genau ist selbstverständlich auch in 3D kein Problem.

One comment

  1. […] unserem letzten Blogbeitrag sind wir darauf eingegangen, warum wir eine dreidimensionale Projektaufplanung bevorzugen. Wir […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *