Firmenhistorie

loungekonzept_firmengebaude_full

2004 gegründet und zuerst in einer Garage beheimatet, kann Loungekonzept auf eine beeindruckende Firmenhistorie zurückblicken. Zu Beginn wurden vor allem Sitzwürfel importiert und auf dem nationalen Markt verkauft. Das Geschäft lief, doch es meldeten sich immer häufiger Kunden, die die Produkte von Loungekonzept zwar interessant fanden, diese aber mieten und nicht kaufen wollten. So entschlossen sich die beiden Firmengründer Carsten Meyer und Guido Eming zu expandieren und das ursprüngliche Geschäftsmodell um die Sparte Vermietung zu erweitert.

Loungekonzept stattete 2009 das ZDF Sportstudio mit Möbeln aus.

Loungekonzept Möbel beim ZDF Sportstudio

Da ein Vermietungsgeschäft erheblich größere Lagerflächen erfordert, entwuchs Loungekonzept schnell seinem ersten Firmensitz und zog innerhalb Elsens um, wo auf 250qm der Grundstein zum Erfolg des Vermietungsgeschäfts gelegt wurde.

Vier Jahre nach Firmengründung wurde der erste große Meilenstein mit internationaler Strahlkraft erreicht. Loungekonzept stattete den VIP Bereich beim UEFA Cup Finale in Hamburg mit Loungemöbeln aus.

Den ersten richtig großen internationalen Coup im Vermietungsbereich landete Loungekonzept 2010 mit der Möblierung des VIP Bereichs beim UEFA Cup Finale in Dublin. Gerade einmal sechs Jahre nach Firmengründung war man in der Championsleague der europäischen Möbelverleiher angekommen.

Von da an ging es Schlag auf Schlag. Nicht nur die Aufträge wurden größer, sondern auch das Unternehmen bezog immer größere Lagerhallen, um dem wachsenden Bedarf an Lounge- und Objektmöbeln gerecht zu werden.

img_4385

Eine Impression der vielen UEFA Champions Clubs, die wir ausgestattet haben.

Innerhalb von zwei Jahren wuchs die Lagerfläche von 250qm auf über 1.800qm, verteilt auf verschiedene Lagerhallen in Sennelager und Elsen an.

Seit vier Jahren hat Loungekonzept seinen Firmensitz im Gewerbe- und Industriegebiet Nord in Hövelhof. Dort sind Büro und knapp 2.300qm Lagerfläche an einem Ort vereint. Das erleichtert nicht nur die Logistik, sondern spart auch Arbeitskosten ein.

Um es kurz zu machen: Zwölf Jahre nach Firmengründung ist Loungekonzept einer der wichtigsten Anbieter für Lounge- und Objektmöbel im deutschsprachigen Markt.